Helfen

Sich Ehrenamtlich engagieren

Wir suchen freundliche, zuverlässige Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

Aktueller Bedarf:

  • Deutschlehrer*innen

Für erfahrene Lehrer*innen: Informelle und kommunikationsorientierte Kurse unterrichten. Anfänger und Mittelstufe.

Zwei bis sechs Stunden pro Woche

  • Konversationsbegleiter*innen

Das größte Bedürfnis für Menschen, die Deutsch lernen, ist die Gelegenheit, die Sprache einfach mit Muttersprachler*innen zu üben. Eine Konversationsgruppe moderieren, Themen vorschlagen, und Sprachspiele spielen. Niveau: Mittelstufe.
Keine Erfahrung erforderlich. Freundlichkeit, Geduld und gute Menschenkenntnisse erwünscht.

Zwei bis sechs Stunden pro Woche

  • Hausaufgabenhilfe

Es gibt häufig Anfragen nach Hausaufgabenhilfe für Schulkinder. Je nach Möglichkeit bieten wir diese Nachhilfe parallel zu anderen Angeboten.

1x pro Woche

 

  • Kinderbetreuung

Zu unseren Sprachförderungen kommen Mütter mit Kleinkindern. Um ihre Teilnahme zu ermöglichen, bieten wir nach Möglichkeit eine Kinderbetreuung.

1-5 Kinder im Kindergartenalter.

1-2x pro Woche

Der gewünschte Zeitraum für einen ehrenamtlichen Einsatz ist flexibel, aber in der Regel bitten wir um eine Mindesteinsatzdauer von 2 Monaten.

Bei Interesse, kontaktieren Sie uns bei friedenshausludwigshafen@gmail.com oder telefonisch 015752055349 (Hermann Stahl)

2E4F82E3-5748-4C9A-8657-105FEA72E6DC.heic

Spenden

Unterstützen Sie das Friedenshaus

Unsere Arbeit stützt sich auf die Unterstützung von Kirchengemeinden und einzelnen Spendern. Sie können helfen!

Ihr Beitrag hilft uns, die Arbeit des Friedenshauses fortzusetzen und unsere Angebote auszubauen.

Über jede einzelne Spende und jeden Dauerauftrag freuen wir uns sehr.

Spenden aus Deutschland
---------------------------------------
Kontoinhaber: Arbeitsgemeinschaft südwestdeutscher Mennonitengemeinden K.d.ö.R.
IBAN: DE 45 5405 0220 0000 5914 04
BIC: MALADE51KLK

Spenden aus Kanada und USA
----------------------------------------
Wenn Sie vom Ausland dieses Projekt unterstützen wollen, dann wenden Sie sich bitte an: 
Herrn Wolfgang Seibel
asm.buero@gmx.de